Information zur Datenverarbeitung nach Art. 13, 14 DSGVO

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unseren Verband. Der Umgang mit Daten unserer Mitglieder und Besucher unserer Webseiten ist Vertrauenssache. Das entgegengebrachte Vertrauen hat für uns einen sehr hohen Stellenwert und somit die Bedeutung und Verpflichtung, mit Ihren Daten sorgsam umzugehen und diese vor Missbrauch zu schützen.

Damit Sie sich beim Besuch unserer Webseite sicher und wohl fühlen, nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Deshalb handeln wir in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Mit diesen Hinweisen zum Datenschutz möchten wir Sie daher darüber informieren, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden - selbstverständlich unter Beachtung der geltenden Rechtsprechung.

Die DEHOGA Berlin lehnt sich im Speziellen an die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie an das aktuelle Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) an. Bei der Internetnutzung orientieren wir uns zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten am Telemediengesetz (TMG) und Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG) der Bundesrepublik Deutschland. Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie diese genutzt werden. Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie diese genutzt werden.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Hotel- und Gaststättenverband Berlin e.V. (DEHOGA Berlin)
Keithstraße 6
D-10787 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 318048-0
Mail: info​[at]​dehoga-berlin.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Herr Andreas Thurmann

DataSolution LUD GmbH
Isarstr. 13
D-14974 Ludwigsfelde
Tel.: +49 (0) 3378 202513
Mail: a.thurmann​[at]​ds-lud.de

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (gesetzliche Bestimmungen) erforderlich ist, der unser Verband unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Online-Antrag über die Webseiten

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die DEHOGA Berlin gibt Betrieben im Hotel- und Gastgewerbe die Möglichkeit, einen Antrag zur Mitgliedschaft über die Webseite zu stellen. Nehmen Sie als Verantwortlicher eines Betriebes diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und genutzt. Daten können sein:

Betriebsdaten

  • Eintrittsdatum
  • Name des Betriebes und Eröffnungsdatum
  • Anschrift sowie Kontaktdaten (E-Mailadresse, Telefon, Fax)
  • Internetadresse
  • Ansprechpartner/Verantwortliche (Vorname und Nachname)

Unternehmen und Gesellschaftsdaten

  • Name Unternehmen/Gesellschaft und Gesellschaftsform
  • Gesellschafter (Anrede, Vorname, Nachname, Geburtsdatum und Position)
  • Anschrift sowie Kontaktdaten (E-Mailadresse, Telefon, Fax)
  • Versandanschiften (Post, Rechnung)

Zur Beitragsberechnung

  • Anzahl Mitarbeiter
  • Angabe zur Größe des Betriebes (z.B. Zimmer, Betten)
  • Weitere Betriebsstätten
  • Weitere Interessen
  • Zahlungsrhythmus

Allgemeine Unternehmensdaten

  • Besitzverhältnis (Eigentümer, Pächter, Mieter)
  • Betriebsform (Einzelbetrieb, Kettenbetrieb, Franchisebetrieb)
  • Wellnessbereich
  • Art des Beherbergungsbetriebes
  • Gültige Klassifizierung
  • Angaben zum Ausbildungsbetrieb
  • Tarifbindung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist der Abschluss eines Mitgliedervertrages mit dem Betrieb.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Anfrage zur Antragstellung.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei einem Vertragsverhältnis werden wir die erhaltenen Daten löschen, sobald nationale, handelsrechtliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsvorschriften erfüllt sind. Der Zeitraum beträgt i.d.R. 10 Jahre.

Widerspruchsmöglichkeit

Als Antragsteller haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Hierfür haben wir die E-Mail-Adresse widerspruch​[at]​dehoga-berlin.de eingerichtet. Wir weisen darauf hin, dass im Fall eines Widerspruchs der Antrag nicht abgeschlossen bzw. die Konversation nicht fortgeführt werden kann.

Newsletterservice

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir möchten die Kontaktdaten (insbesondere E-Mailadresse) unserer Mitglieder nutzen, um über aktuelle Informationen in der Branche zu informieren und Umfragen in den Mitgliederbetrieben durchzuführen. Zusätzlich möchten wir die E-Mailadressen nutzen, um Werbeinformationen unserer Partner zu übermitteln.

Es kann in diesem Zusammenhang eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgen, bspw. an Marktforschungs- und Umfrageunternehmen oder an unsere Partner im Rahmen der E-Mail-Werbung. In diesem Fall haben sich unsere Vertragspartner zum sorgsamen Umgang mit den bereitgestellten Daten und zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist § 7 Abs. 3 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb). Die Übermittlung von Kontaktdaten unserer Mitglieder an Partner der DEHOGA Berlin erfolgt auf Grundlage einer uns zuvor gegebenen Einwilligung.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zum Versenden individueller Newsletter und Mails mit Brancheninformationen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht bzw. gesperrt, sobald der Newsletterservice abgemeldet wird oder der Nutzung zu Werbezwecke widersprochen wird.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben als Empfänger jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Mit jedem Newsletter können Sie den Newsletterservice abmelden. Zusätzlich haben wir die E-Mail-Adresse widerspruch​[at]​dehoga-berlin.de eingerichtet. Teilen Sie uns bitte hier die E-Mailadresse mit.

Im Fall eines Widerrufs der Einwilligung informieren wir unsere Partner, alle Daten zu löschen.

Newsletterservice

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir möchten die Kontaktdaten (insbesondere E-Mailadresse) unserer Mitglieder nutzen, um über aktuelle Informationen in der Branche zu informieren und Umfragen in den Mitgliederbetrieben durchzuführen. Zusätzlich möchten wir die E-Mailadressen nutzen, um Werbeinformationen unserer Partner zu übermitteln.

Es kann in diesem Zusammenhang eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgen, bspw. an Marktforschungs- und Umfrageunternehmen oder an unsere Partner im Rahmen der E-Mail-Werbung. In diesem Fall haben sich unsere Vertragspartner zum sorgsamen Umgang mit den bereitgestellten Daten und zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist § 7 Abs. 3 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb). Die Übermittlung von Kontaktdaten unserer Mitglieder an Partner der DEHOGA Berlin erfolgt auf Grundlage einer uns zuvor gegebenen Einwilligung.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zum Versenden individueller Newsletter und Mails mit Brancheninformationen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht bzw. gesperrt, sobald der Newsletterservice abgemeldet wird oder der Nutzung zu Werbezwecke widersprochen wird.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben als Empfänger jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Mit jedem Newsletter können Sie den Newsletterservice abmelden. Zusätzlich haben wir die E-Mail-Adresse widerspruch​[at]​dehoga-berlin.de eingerichtet. Teilen Sie uns bitte hier die E-Mailadresse mit.

Im Fall eines Widerrufs der Einwilligung informieren wir unsere Partner, alle Daten zu löschen.

E-Mail-Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist zunächst unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme seitens des Anfragenden. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen eines vorvertraglichen Verhältnisses bzw. Vertragsverhältnisses.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme verwendet.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.

Sollte es sich bei der Kontaktaufnahme um ein vorvertragliches Verhältnis (Interesse bzw. Antrag zur Mitgliedschaft) handeln, werden die übermittelten Daten zusätzlich in unserer Verwaltungssoftware gespeichert und zur Vertragsdurchführung genutzt.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Hierfür haben wir die E-Mail-Adresse widerspruch​[at]​dehoga-berlin.de eingerichtet. Wir weisen darauf hin, dass im Fall eines Widerspruchs die Konversation nicht fortgeführt werden kann bzw. wir keine Angebote etc. erstellen können. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

mein DEHOGA

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite gibt es einen persönlichen Bereich für unsere Verbandsmitglieder. Nehmen Sie als Mitglied diese Möglichkeit wahr, so melden sie sich mit einer Benutzerkennung und einem Passwort an.

Im Mitgliederbereich stellen wir Informationen und Dokumente bereit. Ebenfalls haben Mitgliederbetriebe die Möglichkeit, Informationen zu Betrugsversuchen o.ä. in unserem HOTWARN-System abzurufen, soweit sie hierzu registriert sind.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung beider Vertragsparteien im Rahmen des Vertragsverhältnisses sowie das Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers durch Anerkennung unserer Bedingungen zur Datenverarbeitung.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient allein der Veröffentlichung von Informationen in einem geschützten Bereich, die für unsere Mitglieder relevant sind.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, wenn der Verarbeitung der Daten widersprochen wird.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben als Nutzer eines Onlinezugangs jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Hierzu haben wir die E-Mail-Adresse widerspruch​[at]​dehoga-berlin.de eingerichtet. In diesem Fall wird Ihr Zugang gelöscht.

HOTWARN-System

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Verbandsmitglieder haben die Möglichkeit, uns Betrugsfälle zu melden. Zusätzlich erhalten wir Suchmeldungen aus dem öffentlichen Bereich (Meldestellen, Polizei, …). Auf unserer Internetseite haben unsere Verbandsmitglieder die Möglichkeit, in unserem persönlichen Mitgliederbereich die bereitgestellten Informationen zu den Betrugsfällen im HOTWARN-System abzurufen. Nehmen Sie als Mitglied diese Möglichkeit wahr, so melde sie sich mit einer Benutzerkennung und einem Passwort an. Zusätzlich erhalten sie eine Information zu neuen Betrugsfällen per E-Mail.

Zu den Meldedaten in der HOTWARN-Checkliste bzw. veröffentlichten Daten können gehören:

Angaben zum Betrieb

  • Betrieb
  • Ansprechpartner
  • Kontaktdaten

Angaben zur Person

  • Delikt
  • Geschlecht
  • Vorname und Nachname (eventuell Firmenbezeichnung)
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Zahlungsart
  • Staatsbürgerschaft/Sprache/Dialekt
  • Angaben zur Person (geschätztes Alter, Größe, Figur, Haarfarbe, Frisur, Bart)
  • Bemerkungen
  • Bildaufnahmen
  • Anschreiben von Behörden

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das Vertragsverhältnis im Rahmen einer Anmeldung des Mitgliedsbetriebes am HOTWARN-System. Zusätzlich gilt Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO, also die Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient allein dem Schutz unserer Verbandsmitglieder vor Betrug und Missbrauch bzw. der Aufklärung von Straftaten.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden nach 2 Jahren gelöscht bzw. wenn ein Betroffener der Verarbeitung der Daten widersprochen hat.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Betroffene werden von der DEHOGA Berlin in geeigneter Weise über die Speicherung und Veröffentlichung ihrer Daten nach Art. 13 DSGVO informiert, soweit Kontaktdaten bekannt sind oder ein Geheimhaltungsinteresse dem nicht entgegensteht. Der Betroffene hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung zu widersprechen, wenn er nachweisen kann, dass die Daten bzw. der Sachverhalt unrichtig sind. Hierzu haben wir die E-Mail-Adresse widerspruch​[at]​dehoga-berlin.de eingerichtet. Im Fall eines Widerspruchs informieren wir alle beteiligten Mitgliedsbetriebe.

Messenger Dienst „WhatsApp“

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die WhatsApp-Angebote der DEHOGA Berlin sind ein freiwilliges Angebot. Betreiber von WhatsApp ist WhatsApp Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025. Bei der Nutzung von WhatsApp gelten die von WhatsApp etablierten Datenschutzbestimmungen, die Sie automatisch mit mit der Nutzung von WhatsApp akzeptieren. Lesen Sie hier die Datenschutzbestimmungen von WhatsApp.

Innerbetrieblich stellen wir sicher, dass

  1. es sich bei der angegebenen Rufnummer um eine betriebliche Rufnummer handelt, die ausschließlich für die Erstkontaktaufnahme genutzt wird.
  2. Telefonnummern oder andere Kontaktdaten nicht auf dem Handy, über welches die Kommunikation erfolgt, gespeichert sind bzw. gespeichert werden können.
  3. Kontaktdaten der Chatteilnehmer nicht gespeichert werden, weder im Telefonbuch des Handys noch in anderen Anwendungen. Für eine weitergehende Kommunikation über andere Kommunikationskanäle können Daten in unserem Verwaltungssystem gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden diese Kontaktdaten ausschließlich zur Bearbeitung von Kontaktanfragen über WhatsApp.

Dauer der Speicherung

Chatverläufe werden zeitnah aktiv durch den Mitarbeiter gelöscht (wenn diese zu einer weiteren Kommunikation nicht mehr benötigt werden).

Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Hierfür haben wir die E-Mail-Adresse widerspruch​[at]​dehoga-berlin.de eingerichtet. Alle personenbezogenen Daten des Anfragenden und Kommunikationsdaten werden in diesem Fall gelöscht.

Betreuung und Beratung von Firmenkontakten

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für die Betreuung und Beratung von Verbandsmitgliedern, Partnern und anderen Firmenkontakten erheben und nutzen wir zusätzlich zum Geschäftspartner oder auch potenziellen Geschäftspartner den Ansprechpartner, Rufnummer und die Postanschrift. Die Informationen erhalten wir auch aus unterschiedlichen Quellen, entweder durch eine Anfrage (E-Mail oder telefonisch), aber auch über Veranstaltungen, Messen, Visitenkarten, die unsere Mitarbeiter erhalten, usw.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung das Geschäftsanbahnungsverhältnis bzw. Vertragsverhältnis.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden diese Kontaktdaten ausschließlich für eigene Zwecke und zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer eigenen Vertriebstätigkeiten bzw. dem Kundenbeziehungsmanagement.

Dauer der Speicherung

Grundsätzlich ist keine Löschfrist vorgesehen. Sollte unser Vertrieb allerdings innerhalb von 3 Jahren keinen Kontakt zum Firmenkontakt gehabt haben, wird seitens des Vertriebs entschieden, ob der Ansprechpartner des Firmenkontaktes gelöscht wird.

Sollte es sich bei der Kontaktaufnahme um ein vorvertragliches Verhältnis (Antrag) handeln, werden die übermittelten Daten zusätzlich in unserer Verwaltungssoftware gespeichert und zur Vertragsdurchführung genutzt. Sollte es zu keinem Vertragsverhältnis kommen, löschen wir die Daten nach einem Jahr zum Jahresende.

Widerspruchsmöglichkeit

Als Ansprechpartner eines Firmenkontaktes haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Hierfür haben wir die E-Mail-Adresse widerspruch​[at]​dehoga-berlin.de eingerichtet. Alle personenbezogenen Daten des Ansprechpartners, die zum Geschäftspartner gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Weitergabe von Firmen- und Kontaktdaten an Dritte

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für die Betreuung, Beratung und Werbung von Verbandsmitgliedern möchten wir die Firmen und Kontaktdaten unserer Mitglieder an unsere Partner weitergeben. Zu den Daten, die wir weitergeben, gehören:

  • Name des Betriebes
  • Anschrift
  • Ansprechpartner (Anrede, Vorname und Nachname)
  • Kontaktdaten (E-Mailadresse, Telefon, Fax)
  • Mitgliedschaft (Eintritts- und Austrittsdatum)

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das Vorliegen einer Einwilligung des Empfängers sowie das berechtigte Interesse unserer Partner und Verbandsmitglieder an der Datenverarbeitung.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Übermittlung der Adress- und Kontaktdaten mit Ansprechpartnern dient ausschließlich dem Zweck der Kontaktaufnahme durch unsere Partner, um eine bedarfsorientierte Beratung durchzuführen und Angebote sowie Konditionen, die im Rahmen der Mitgliedschaft bei der DEHOGA Berlin ausgehandelt wurden, zu kommunizieren. Unsere Partner sind auf die Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet worden.

Wir weisen darauf hin, dass die Partner darüber informiert wurden, dass das Versenden von E-Mails mit Werbeinhalten einer zusätzlichen Einwilligung des Empfängers bedarf.

Dauer der Speicherung

Grundsätzlich ist keine Löschfrist vorgesehen. Mit der Beendigung der Mitgliedschaft werden die Daten nicht mehr übermittelt, unsere Partner werden darüber informiert, ebenfalls die Daten zu löschen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Firmenkontakt haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Hierfür haben wir die E-Mail-Adresse widerspruch​[at]​dehoga-berlin.de eingerichtet. Alle Firmendaten und personenbezogenen Daten des Ansprechpartners, die zum Geschäftspartner gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht bzw. nicht mehr an unsere Partner weitergegeben. Unsere Partner werden darüber informiert, ebenfalls die Daten zu löschen.

Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Personenbezogene Nutzerprofile können nicht gebildet werden. Die gespeicherten Daten werden nur zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist die Verarbeitung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, also vom DEHOGA Berlin.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies und Scripten

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Cookies sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem Rechner spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Webseite besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden: Eingegebene Suchbegriffe, Häufigkeit von Seitenaufrufen, Inanspruchnahme von Webseite-Funktionen. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Beim Aufruf unserer Webseite wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Sollten wir Dienste auf der Webseite nutzen, welche eine Verbindung zu dem Drittanbieter im Hintergrund aufbauen und es nicht ausgeschlossen werden kann, dass persönliche Daten während der Nutzung an diese übermittelt werden (z.B. Google Maps), werden wir Ihre explizite Einwilligung einholen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analyse- und Werbezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers.

Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse- und Werbe-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Reichweite und Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Einsatz eines Cookie-Banners

Comply Consent Manager

Wir haben auf unserer Webseite den Comply Consent Manager integriert. Comply Consent Manager ist eine Zustimmungslösung der Hendrik Paulo Gaffo & Alexander Riegert GbR, Carl-Bremer-Ring 13, 22179 Hamburg, Deutschland, mit der die Einwilligung zur Speicherung von Cookies erhalten und dokumentiert werden kann. Comply Consent Manager nutzt Cookies oder andere Web-Technologien, um Nutzer wiederzuerkennen und die erteilte oder widerrufene Einwilligung zu speichern.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage die gesetzlich vorgeschriebene Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu erhalten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Hendrik Paulo Gaffo & Alexander Riegert GbR bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Comply Consent Manager.

Comply API

Wir verwenden Comply API von Hendrik Paulo Gaffo & Alexander Riegert GbR, Carl-Bremer-Ring 13, 22179 Hamburg, Deutschland, um auf weitere Services und Daten von Hendrik Paulo Gaffo & Alexander Riegert GbR zuzugreifen. Dabei findet eine Übertragung Ihrer IP-Adresse an Hendrik Paulo Gaffo & Alexander Riegert GbR statt. Bitte beachten Sie, dass sich ein einzelner Abschnitt in dieser Datenschutzerklärung für jeden weiteren Dienst, den wir von Hendrik Paulo Gaffo & Alexander Riegert GbR in Anspruch nehmen, befindet.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Nutzung von Comply API erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer Optimierung unseres Onlineangebotes.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Hendrik Paulo Gaffo & Alexander Riegert GbR bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Comply API.

Nutzung von Analyse und Trackingtools

Google Analytics

Unser Angebot nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Benutzung dieser Webseite durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Webseite aktiv.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Als Nutzer können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Dieses Angebot weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Facebook Pixel

Wir verwenden Facebook Pixel von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, um sogenannte Custom Audiences zu erstellen, also Besuchergruppen unseres Onlineangebotes zu segmentieren, Conversion-Rates zu ermitteln und diese anschließend zu optimieren. Dies geschieht insbesondere dann, wenn Sie mit Werbeanzeigen, die wir mit Facebook Ireland Ltd. geschaltet haben, interagieren.

Wir verarbeiten Ihre Daten mit Hilfe von Facebook Pixel zum Zweck der Optimierung unserer Website und für Marketingzwecke auf Grundlage Ihrer Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner).

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Facebook Ireland Ltd. bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Facebook Pixel.

etracker

Wir verwenden etracker der etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1 20459 Hamburg Deutschland als Analysedienst zur statistischen Auswertung unseres Onlineangebotes. Diese umfasst beispielsweise die Anzahl der Aufrufe unseres Onlineangebotes, besuchte Unterseiten und die Verweildauer von Besuchern.

etracker nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien, um Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen.

Diese Informationen werden unter anderem genutzt, um Berichte über die Aktivität der Website zusammenzustellen.

Wir verarbeiten Daten mit Hilfe von etracker zum Zweck der Optimierung unserer Website und für Marketingzwecke auf Grundlage Ihrer Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner).

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von etracker GmbH bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für etracker.

Nutzung von Google Diensten

Google-Tag-Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Tag Manager wird verwendet, um Webseiten-Tags über eine Oberfläche zu verwalten und ermöglicht es uns, die genaue Integration von Diensten auf unserer Webseite zu steuern

Dies gestattet uns zusätzliche Dienste flexibel zu integrieren, um den Zugriff der Benutzer auf unsere Webseite auszuwerten.

Die Nutzung von Google Tag Manager erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner).

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Tag Manager.

Google DoubleClick

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten von DoubleClick by Google integriert. DoubleClick ist eine Marke von Google, unter welcher vorwiegend spezielle Online-Marketing-Lösungen an Werbeagenturen und Verlage vermarktet werden. DoubleClick by Google überträgt sowohl mit jeder Impression als auch mit Klicks oder anderen Aktivitäten Daten auf den DoubleClick-Server.

Jede dieser Datenübertragungen löst eine Cookie-Anfrage an den Browser der betroffenen Person aus. Akzeptiert der Browser diese Anfrage, setzt DoubleClick ein Cookie in Ihrem Browser.

DoubleClick verwendet eine Cookie-ID, die zur Abwicklung des technischen Verfahrens erforderlich ist. Die Cookie-ID wird beispielsweise benötigt, um eine Werbeanzeige in einem Browser anzuzeigen. DoubleClick kann über die Cookie-ID zudem erfassen, welche Werbeanzeigen bereits in einem Browser eingeblendet wurden, um Doppelschaltungen zu vermeiden. Ferner ist es DoubleClick durch die Cookie-ID möglich, Conversions zu erfassen. Conversions werden beispielsweise dann erfasst, wenn einem Nutzer zuvor eine DoubleClick-Werbeanzeige eingeblendet wurde und dieser in der Folge mit dem gleichen Internetbrowser einen Kauf auf der Internetseite des Werbetreibenden vollzieht.

Ein Cookie von DoubleClick enthält keine personenbezogenen Daten, kann aber zusätzliche Kampagnen-Kennungen enthalten. Eine Kampagnen-Kennung dient einer Identifizierung der Kampagnen, mit denen Sie auf anderen Webseiten bereits in Kontakt waren. Im Rahmen dieses Dienstes erhält Google Kenntnis über Daten, die Google auch dazu dienen, Provisionsabrechnungen zu erstellen. Google kann unter anderem nachvollziehen, dass Sie bestimmte Links auf unserer Webseite angeklickt haben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von DoubleClick, die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von DoubleClick by Google können unter policies.google.com/privacy abgerufen werden.

Wir verarbeiten Ihre Daten mit Hilfe des Double-Click Cookies zum Zweck der Optimierung und Einblendung von Werbung auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Ihre Einwilligung erteilen Sie durch Einstellung zum Einsatz von Cookies (Cookie-Banner / Consent Manager), mit der Sie auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Ihren Widerruf gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO erklären können. Das Cookie wird unter anderem dazu verwendet, nutzerrelevante Werbung zu schalten und anzuzeigen sowie Berichte zu Werbekampagnen zu erstellen oder diese zu verbessern. Ferner dient das Cookie dazu, Mehrfacheinblendungen derselben Werbung zu vermeiden. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseite unserer Webseite, auf welcher eine DoubleClick-Komponente integriert wurde, wird Ihr Browser automatisch durch die jeweilige DoubleClick-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Google zu übermitteln. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung nicht erteilen, ist ein Besuch unserer Webseite ohne Einschränkung möglich, jedoch stehen ggf. nicht alle Funktionen vollumfänglich zur Verfügung.

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google DoubleClick.

Google CDN

Wir verwenden zur ordnungsgemäßen Bereitstellung der Inhalte unserer Webseite Google CDN. Google CDN ist ein Dienst der Google Ireland Limited, welcher auf unserer Webseite als Content Delivery Network (CDN) fungiert.

Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hilfe regional oder international verteilter Server schneller bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von Google CDN verarbeitet.

Die Nutzung des Content Delivery Networks erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung sowie der Optimierung unseres Onlineangebotes.

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google CDN.

Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Dienst zur Bereitstellung von Schriftarten für unser Onlineangebot. Um diese Schriftarten zu beziehen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern von Google Ireland Limited her, wobei Ihre IP-Adresse übertragen wird.

Die Nutzung von Google Fonts erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer einheitlichen Bereitstellung sowie der Optimierung unseres Onlineangebotes.

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Fonts.

Google reCAPTCHA

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten von Google reCAPTCHA integriert. Google reCAPTCHA ist ein Dienst der Google Ireland Limited und ermöglicht uns zu unterscheiden, ob eine Kontaktanfrage von einer natürlichen Person stammt oder automatisiert mittels eines Programmes geschieht. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden. Des Weiteren zeichnet Google reCAPTCHA die Verweildauer und Mausbewegungen des Nutzers auf, um automatisierte Anfragen von menschlichen zu unterscheiden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von Google reCAPTCHA verarbeitet.

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. zum Schutz bei der Übermittlung von Formularen.

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google reCAPTCHA.

Google Maps

Diese Webseite benutzt Google Maps API, einen Kartendienst der Google Inc. ("Google"), zur Darstellung einer interaktiven Karte und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben.

Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google wird die durch Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Es ist trotzdem technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Webseite von Google für andere Zwecke verarbeitet werden könnten, auf welche wir keinen Einfluss haben und haben können.

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Maps ist Ihrer Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner).

Der Zweck der Verwendung von Google Maps ist dem Nutzer unseren Standort auf der Webseite anzuzeigen und ihm die Möglichkeit zu geben, unterschiedliche Anfahrtswege über die Dienste von Google Maps zu ermitteln.

Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige auf unserer Webseite nicht nutzen können.

Google APIs

Wir verwenden Google APIs von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, um auf weitere Services und Daten von Google Ireland Limited zuzugreifen. Dabei findet eine Übertragung Ihrer IP-Adresse an Google Ireland Limited statt. Bitte beachten Sie, dass sich ein einzelner Abschnitt in dieser Datenschutzerklärung für jeden weiteren Dienst, den wir von Google Ireland Limited in Anspruch nehmen, befindet.

Die Nutzung von Google APIs erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner).

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google APIs.

Nutzung von Social Media Plugins

Die Nutzung von Social Media Plugins erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung und Erweiterung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 

Facebook Plugins

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Plugins erkennen Sie an dem Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Plugins finden Sie hier.

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Facebook haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit Facebook bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Facebook von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner)

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem jeweiligen Benutzerkonto aus!

Facebook-Fanpage

Auf unserer Facebook-Fanpage unter: https://www.facebook.com/dehoga.berlin.berlin/  nutzen wir Plugins des Anbieters Facebook.com, welche durch das Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304 in den USA bereitgestellt werden.

Durch die Nutzung der Fanpage werden Daten an die Facebook-Server weitergeleitet, welche Informationen über Ihre Besuche auf unserer Fanpage enthalten. Dies hat für eingeloggte Nutzer zur Folge, dass die Nutzungsdaten ihrem persönlichen Facebook-Account zugeordnet werden. Sobald Sie als eingeloggter Facebook-Nutzer aktiv das Facebook-Plugin nutzen, z.B. durch das Klicken auf das „Facebook“ Logo oder die Nutzung der Kommentarfunktion, werden diese Daten zu Ihrem Facebook-Account übertragen und veröffentlicht. Dies können Sie nur durch vorheriges Ausloggen aus Ihrem Facebook-Account umgehen.

Es ist uns nicht genau bekannt, welche Daten Facebook speichert und nutzt. Sie müssen als Nutzer der Fanpage daher damit rechnen, dass Facebook auch Ihre Aktionen auf der Fanpage lückenlos speichert.

Im Übrigen gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Ireland.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner) sowie unser berechtigtes Interesse im Rahmen unserer Außendarstellung.

Jede abgebildete Person sowie auch andere Dritte haben jederzeit die Möglichkeit, der Veröffentlichung ihrer personenbezogenen Daten (Fotos) zu widersprechen. Hierfür haben wir die E-Mail-Adresse widerspruch​[at]​dehoga-berlin.de eingerichtet. Das Widerspruchsrecht gilt insbesondere für die Veröffentlichung von Bildern für die Zukunft.

Es kann immer vorkommen, dass wir aus Versehen Bilder von Personen veröffentlichen, wo keine Einwilligung vorliegt. Wenn eine Veröffentlichung nicht gewünscht wird, werden wir umgehend alles unternehmen, um Ihrem Recht zu entsprechen. Bei Gruppenbildern nehmen wir uns das Recht heraus, Gesichter zu verfälschen.

Twitter-Plugins

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins (”Plugins”) des sozialen Netzwerkes von Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Der Twitter-Button führt den Nutzer über einen Link auf unsere Twitter-Seite. Eine Datenübermittlung von unserer Webseite an Twitter erfolgt nicht, wenn der Nutzer unsere Webseite besucht.

Das Plugin ist mit einem Twitter-Logo gekennzeichnet und kann direkt durch den Nutzer aktiviert werden. Wenn Sie es aktivieren und in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen, wenn das Plugin aktiviert ist. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner) sowie unser berechtigtes Interesse im Rahmen unserer Außendarstellung.

Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Twitter Ads

Wir haben auf unserer Webseite Twitter Ads integriert. Twitter Ads ist ein Dienst der Twitter Inc., um Nutzern zielgerichtet Werbung anzuzeigen. Twitter Ads nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien um Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen.

Twitter Ads sammelt Informationen über das Besucherverhalten auf verschiedenen Webseiten. Diese Informationen werden verwendet, um die Relevanz der Werbung zu optimieren. Des Weiteren liefert Twitter Ads gezielt Werbung auf der Grundlage von Verhaltensprofilen und geografischer Lage. Dem Anbieter werden Ihre IP-Adresse und weitere Identifikationsmerkmale wie Ihr User-Agent übermittelt.

Wenn Sie bei einem Twitter Inc. Dienst registriert sind, kann Twitter Inc. den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Twitter Inc. registriert sind, oder sich nicht eingeloggt haben, ist es möglich, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifikationsmerkmale herausfindet und speichert.

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von Twitter Ads, die Twitter Inc., San Francisco, US.

Wir verarbeiten Ihre Daten mit Hilfe von Twitter Ads zum Zweck der Optimierung unserer Webseite und für Marketingzwecke auf Grundlage Ihrer Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner).

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Twitter Inc. bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Twitter Ads.

Instagram-Plugins

Auf dieser Webseite wird der „Instagram Button“ eingesetzt. Beim Aufruf dieser Internetseite wird über Ihren Browser eine Verbindung zu Servern des sozialen Netzwerkes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, aufgebaut.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Instagram-Server hergestellt. Instagram erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Instagram -Button anklicken während Sie in Ihrem Instagram -Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Instagram -Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner) sowie unser berechtigtes Interesse im Rahmen unserer Außendarstellung.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram.

Nutzung von YouTube

Wir haben auf unserer Webseite YouTube Video und YouTube NoCookie integriert. YouTube Video und YouTube NoCookie sind Komponenten der Videoplattform YouTube, LLC, auf der Nutzer Inhalte hochladen, über das Internet teilen und detaillierte Statistiken erhalten können.

YouTube Video und YouTube NoCookie ermöglicht es uns, Inhalte der Plattform in unserer Webseite zu integrieren.

YouTube Video und YouTube NoCookie nutzen Cookies und weitere Browser-Technologien um Nutzerverhalten auszuwerten, Nutzer wiederzuerkennen und Nutzerprofile zu erstellen. Diese Informationen werden unter anderem genutzt, um die Aktivität der angehörten Inhalte zu analysieren und Berichte zu erstellen. Wenn ein Nutzer bei YouTube, LLC registriert ist, kann YouTube Video und YouTube NoCookie die abgespielten Videos dem Profil zuordnen.

Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der YouTube, LLC, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden.

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner).

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von YouTube, LLC bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für YouTube Video.

Nutzung von VideoJS CDN

Wir haben auf unserer Webseite VideoJS CDN integriert. VideoJS CDN ist eine Komponente der Videoplattform von Brightcove Inc., 290 Congress Street, Boston, Massachusetts 02210, USA auf der Nutzer Inhalte hochladen, über das Internet teilen und detaillierte Statistiken erhalten können.

VideoJS CDN ermöglicht es uns, Inhalte der Plattform in unsere Webseite zu integrieren.

VideoJS CDN nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien um Nutzerverhalten auszuwerten, Nutzer wiederzuerkennen und Nutzerprofile zu erstellen. Diese Informationen werden unter anderem genutzt, um die Aktivität der angehörten Inhalte zu analysieren und Berichte zu erstellen.

Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Brightcove Inc. her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden.

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung über einen Consent Manager (Cookie-Banner)

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Brightcove Inc. bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für VideoJS CDN.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  • Sie haben ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, über die Zwecke der Verarbeitung, über eventuelle Übermittlungen an andere Stellen und über die Dauer der Speicherung.
  • Sollten Daten unrichtig sein oder für die Zwecke, für die sie erhoben worden sind, nicht mehr erforderlich sein, können Sie die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Soweit in den Verarbeitungsverfahren vorgesehen, können Sie Ihre Daten auch selbst einsehen und ggf. korrigieren.
  • Sollten sich aus Ihrer besonderen persönlichen Situation Gründe gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben, können Sie, soweit die Verarbeitung auf ein berechtigtes Interesse gestützt ist, dieser widersprechen. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung oder Profiling, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Bei Fragen zu Ihren Rechten und zur Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an:

DEHOGA Berlin

Datenschutzbeauftragter

Hotel- und Gaststättenverband Berlin e.V.
Keithstraße 6
D-10787 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 318048-0
Fax: +49 (0) 30 318048-28
Mail: info​[at]​dehoga-berlin.de

DataSolution LUD GmbH
Herr Andreas Thurmann
Isarstr. 13
D-14974 Ludwigsfelde
Tel.: +49 (0) 3378 202513
Fax: +49 (0) 3378 202514
Mail: mail​[at]​datenschutzberater365.de

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Als betroffene Person haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen den Datenschutz verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wird, unterrichtet Sie über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs. 

Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Folgen Sie dem Link.

Sicherheit

Die DEHOGA Berlin setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen Befugten und zum besonderen Datenschutz verpflichteten Personen möglich, die mit der technischen, administrativen oder der redaktionellen Betreuung von Daten befasst sind.

Aktualisierung und Änderung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise jederzeit zu ändern, zu aktualisieren oder zu ergänzen. Jede überarbeitete Information zur Datenverarbeitung gilt nur für personenbezogene Daten, die nach dem Inkrafttreten erfasst oder geändert wurden.

Stand | Januar 2022