DEHOGA Präsident Guido Zöllick richtet am leeren Ostseestrand seiner Heimat Warnemünde das Wort an die Kolleginnen und Kollegen in der Branche: zur Lage, zur Stimmung, zum Erreichten und was noch geschehen müsse.  Kritikern zählt Zöllick auf, was der Verband in den letzten Monaten seiner Meinung... mehr

„Wenn die Hilfen nicht deutlich schneller fließen, wird es viele Insolvenzen geben“ VBKI-Podcast mit Christian Andresen, Berliner Präsident des Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA Berlin): „Infrastruktur wird nachhaltig zerstört.“ Berlin, 20.04.2021. Der Lockdown befindet sich gefühlt in der... mehr

Das Kammergericht Berlin hat mit Urteil vom 1. April 2021 (Az.: 8 U 1099/20) als Berufungsinstanz entschieden, dass bei einer staatlich angeordneten Geschäftsschließung wegen der Corona-Pandemie die Gewerbemiete wegen Wegfalls der Geschäftsgrundlage auf die Hälfte herabzusetzen sein könne, ohne dass... mehr

Im Vorfeld der heutigen Anhörung zu den Änderungen des Infektionsschutzgesetzes im Deutschen Bundestag hat der DEHOGA eine Stellungnahme zu den aktuell geplanten Regelungen abgegeben. Darin begrüßen wir die in den vergangenen Tage bereits erfolgten Korrekturen (u.a. hinsichtlich des zunächst... mehr

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe setzt mit dem Kongressfonds Berlin ein Programm zur Unterstützung der Tagungs- und Kongresswirtschaft auf. Ziel dieses mit zehn Millionen Euro ausgestatteten Fonds ist es, den ReStart und die Planung von Veranstaltungen zu unterstützen, wenn... mehr

Der Berliner Senat hat die Testangebotspflicht neu geregelt. Die Änderungen werden zum 17. April 2021 in Kraft treten. Die neue Verordnung enthält folgende Eckpunkte:

Arbeitgeber müssen weiterhin allen Mitarbeitern, die am Arbeitsplatz präsent sind, zweimal pro Woche einen kostenlosen... mehr

Die aktuellen Pläne der Bundesregierung zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes sieht der Deutsche Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband) problematisch. „Klarheit und Verlässlichkeit bei den Corona-Maßnahmen sind zu begrüßen. Allerdings sind einige der geplanten Neuregelungen... mehr

Ein Zusatz im Infektionsschutzgesetz soll künftig eine verbindliche und umfassende „Notbremse“ für Kreise ab einer 7-Tage-Inzidenz von 100 vorsehen. Darüber seien sich Bund und Länder einig, erklärte heute eine Regierungssprecherin. Welche Maßnahmen genau bei einer Inzidenz über 100 getroffen werden... mehr

Der Beitrag für die Versicherungsleistungen der BGN wird auf der Grundlage der Versicherungs- und Lohnsummen berechnet, die die Mitgliedsbetriebe der Berufsgenossenschaft alljährlich melden. Als eine Folge der andauernden SARS-CoV2-Pandemie gingen diese Entgelte um über 14 Prozent zurück, was... mehr

Die Corona-Pandemie stellt Berlin vor eine der größten Herausforderungen der vergangenen Jahrzehnte. Die Betriebe in dieser Stadt tun viel, um die Gesundheit unserer Mitarbeitenden zu schützen. Sie setzen effektive Hygienekonzepte um und bieten, wo dies möglich ist, auf breiter Basis freiwillig... mehr