Hotel- und Gaststättenverband Berlin e.V.
(DEHOGA Berlin)


Keithstraße 6, 10787 Berlin
Fon 030.318048-0, Fax 030.318048-28
info@dehoga-berlin.de, www.dehoga-berlin.de


Befragung zu organischen Abfällen in der Gastronomie

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz bitte in Form eines Fragebogens um Ihre Mithilfe. Die B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbH wurde beauftragt, ein Konzept zur „Erhöhung der Sammelquote organischer Abfälle in der Gastronomie“ zu entwickeln. Daraus entwickelt sich auch die Unterstützung für gastronomische Betriebe bei der Umsetzung der Gewerbeabfallverordnung.

Mit einer anonymen Fragebogenaktion und Einzelinterviews sollen nun Informationen zu Ihren Problemen und Schwierigkeiten bei der Sammlung und Trennung organischer Abfälle (Speisereste) aufgenommen werden, wie z.B. technische oder wirtschaftliche Hemmnisse. Daher bittet die B.&S.U. Beratungs- und Service Gesellschaft Umwelt GmbH gastronomische Betriebe, den beigefügten Fragebogen bis zum 10. August 2018 auszufüllen. Ergänzend dazu möchte das Beratungsunternehmen mit einigen Betrieben persönlich ins Gespräch kommen. Bitte bei Bedarf im Fragebogen ankreuzen. 

Es wird Vertraulichkeit zugesichert. Betriebsrelevante Informationen werden von der B.&S.U. mbH weder an den Auftraggeber noch an andere Institutionen weitergegeben. Alle gesammelten Einzeldaten werden zum Ende des Projektes im Dezember 2018 gelöscht. Für Rückfragen steht Ihnen die B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbH zur Verfügung.

Bitte senden Sie den ausgefüllten Fragebogen an die B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbH, die sich für das Projekt und den Fragebogen verantwortlich zeichnet. 


B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbH
Jürgen Rummel
Projektmanager 
030-39042-34 • 01520 158 7560
jrummel@bsu-berlin.de 

Hier gelangen Sie zum Fragebogen Abfallaufkommen