Im Rahmen des beschleunigten Auszahlungsverfahrens der Novemberhilfe wurden die Abschlagszahlungen für nach dem 11. Dezember 2020 eingereichte Anträge auf bis zu 50.000 € erhöht. Antragsteller nach dem 11. Dezember 2020 erhalten eine Abschlagszahlung von bis zu 50.000 €, sofern die Voraussetzungen... mehr

Die Bundesregierung will das deutsche Sanierungs- und Insolvenzrecht modernisieren und effektiver gestalten. Der Bundestag berät am morgigen Donnerstag abschließend über den Gesetzentwurf zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts. Zur Abstimmung hat der Ausschuss für Recht und... mehr

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat ihre DGUV Regel 110-007 „Verwendung von Getränkeschankanlagen“ überarbeitet und neu strukturiert veröffentlicht (früherer Titel „Errichtung und Betrieb von Getränkeschankanlagen“). Sie finden die Schrift hier in der DGUV-Publikationsdatenbank, der... mehr

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat am heutigen Dienstag einen Rückgang der neuen Ausbildungsverhältnisse von -11 Prozent bis zum Stichtag 30. September 2020 ausgewiesen. Das Gastgewerbe ist in Folge der Pandemie mit einem Verlust von 5.760 Ausbildungsverhältnissen (-24,7 Prozent) besonders... mehr

Eine nachträgliche Änderung des Antrags nach dem Absenden ist über das digitale Antragssystem aktuell noch nicht möglich. Die Notwendigkeit einer Änderung an Ihrem Direktantrag können Sie voraussichtlich ab Mitte Dezember über das digitale Antragssystem mitteilen. Einen entsprechenden... mehr

Einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung hat es in Sachen Insolvenzantragspflicht bei Überschuldung gegeben: Die Große Koalition einigte sich darauf, dass die Insolvenzantragspflicht sowohl bei Überschuldung als auch bei Zahlungsunfähigkeit bis zum 31. Januar ausgesetzt werden soll. Es müsse... mehr

Für unsere Branche sind insbesondere folgende drei Punkte relevant:

Gemäß Ziffer 9 ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause durch Gastronomiebetriebe sowie der Betrieb von Kantinen weiterhin möglich. Der Verzehr vor Ort wird untersagt. Der Verzehr von... mehr

Auf der einen Seite steht fest, dass unsere Betriebe dieses Jahr nicht mehr öffnen dürfen, auf der anderen Seite, dass die dafür anfallenden Entschädigungsleistungen des Bundes frühestens im Januar geleistet werden. Nachdem jedoch Ihre Zahlungsverpflichtungen weiterlaufen und zugleich zum 31.... mehr

DEHOGA begrüßt Gesetzesinitiative zum Miet- und Pachtrecht Nur 28 Prozent der stark betroffenen Hotels und Restaurants konnten sich mit ihrem Verpächter auf eine Minderung einigen. 72 Prozent der gastgewerblichen Betriebe melden weder Minderung noch Verzicht.

Die Corona-Pandemie hat das... mehr

Projekt „Ausbildungshotel“ und Berufsfachschule An der Brillat-Savarin-Schule wurden zusätzliche Schulplätze in der Berufsfachschule für die vollschulische Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe mit Kammerprüfung geschaffen. Diese stehen ausbildungsinteressierten jungen Menschen zur Verfügung und... mehr