Der DEHOGA und die Bundesvereinigung der Musikveranstalter (BVMV), die größte Musiknutzervereinigung in Deutschland, konnten sich nach intensiven Verhandlungen mit der GEMA letztendlich auf noch vertretbare, lineare Tariferhöhungen verständigen. Alle wesentlichen Tarife (z.B. für... mehr

Der Senat hat heute beschlossen, dass Hotelgäste, die unter 2G-Bedingungen (2 mal geimpft oder genesen) übernachten, auch wieder unter 2G-Bedingung frühstücken können.

Ein weiterer Testnachweis oder eine Booster-Impfung ist nicht erforderlich.Diese Änderungen treten voraussichtlich erst ab... mehr

Zu ersten Gesprächen anlässlich des Neustart-Programmes Berlin trafen sich im Roten Rathaus. (v.l.n.r.) Burkhard Kieker, Sabine Wendt (beide visitBerlin), Franziska Giffey (Regierende Bürgermeisterin von Berlin), Christian Andresen, Thomas Lengfelder (beide DEHOGA Berlin), Michael Czernik... mehr

Seit Freitag laufen die Abschlagszahlungen für Antragsteller der Überbrückungshilfe IV in Höhe von bis zu 50 Prozent der beantragten Förderhöhe bzw. maximal 100.000 Euro pro Fördermonat durch die Bundeskasse an. Schon im Laufe dieser Woche sollen die ersten Antragsteller laut Informationen des... mehr

Das Bündnis „Klimaschutzpartner Berlin“ ruft Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger sowie öffentliche Einrichtungen dazu auf, sich für den Wettbewerb „KlimaSchutzPartner des Jahres“ zu bewerben. Ab sofort können innovative Ideen und zukunftsweisende Projekte „made in Berlin“, die die Energiewende und... mehr

Mittlerweile ist in den meisten Bundesländern die Vereinbarung der Ministerpräsidentenkonferenz umgesetzt, wonach in der Gastronomie flächendeckend 2G Plus gelten soll, Geboosterte aber keinen zusätzlichen Test vorzeigen müssen (s. auch eigene Meldung).

Ein Problem dabei in der betrieblichen... mehr

Durch eine pandemiebedingte behördlich angeordnete Schließung eines Betriebs kann ein Anspruch auf Mietreduzierung wegen Störung der Geschäftsgrundlage gemäß $ 313 Abs. 1 BGB in Betracht kommen. Allerdings kommt es laut einer am Mittwoch verkündeten Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) auf den... mehr

Anhaltende Kontakt- und Zutrittsbeschränkungen halten nach wie vor zahlreiche Gäste davon ab, einen Hotelaufenthalt zu buchen oder mit der Familie oder Geschäftspartner Essen zu gehen. Gleichzeitig sorgen die vorgeschriebenen Kontrollen der Zutrittsbeschränkungen in gastgewerblichen Betrieben für... mehr

Ab dem 15. Januar 2022 gilt die neue Infektionschutzmaßnahmenverordnung. Leider konnten noch nicht alle Punkte verbindlich abgestimmt werden. Es sind daher auch noch kurzfristige Änderungen möglich. Bitte informieren Sie sich fortlaufend. Weiterhin haben wir unser Dokument zur... mehr

Die Verordnung sieht unter anderen folgenden Neuerungen für unsere Branche vor:

In der Gastronomie gilt die 2G plus-Regel. Der Zutritt ist zusätzlich zur 2G-Bedingung nur mit tagesaktuellem, negativem Testergebnis oder mit dem Nachweis einer Auffrischungsimpfung („Booster-Impfung“) möglich. ... mehr