Für Mitarbeiter, die seit März 2020 durchgängig in Kurzarbeit sind und deren Arbeitszeit um mindestens 50 % reduziert ist, beträgt das Kurzarbeitergeld ab dem Abrechnungsmonat Juni 70 % statt normalerweise 60 %. Hat der Mitarbeiter einen Anspruch auf Kindergeld, so erhöht sich der Anspruch von 67 %... mehr

Kurzarbeitergeld (KUG) trotz verzögerter Wiedereröffnun,  KUG für Feiertag, BA relativiert ihre Auffassung zur Kug-Fähigkeit von Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit undArbeitgeberzuschüsse zum KUG jetzt in der Regel auch steuerfrei

mehr

FAQs zur Kurzarbeit

mehr

Auf unsere Anfrage hat die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg mit der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit die Feiertagsregelung erneut besprochen und geprüft. Im Ergebnis werden die internen fachlichen Weisungen bundesweit angepasst. Bisher wurden in Berlin und Brandenburg bei den... mehr

Die Agentur für Arbeit verschickt derzeit Bescheide zum Kurzarbeitergeld für den Monat April. In einigen Bescheiden wird kein Kurzarbeitergeld für die Feiertage im April anerkannt. Feiertage sind in den meisten Betrieben der Hotellerie und Gastronomie jedoch normale Arbeitstage und nach unserer... mehr

Der GKV-Spitzenverband hat darauf hingewiesen, dass es vermehrt zu Fehlern bei der Beantragung und Abrechnung von Krankengeld in Höhe von Kurzarbeitergeld (KuG) kommt. Dies betrifft insbesondere die Abgrenzung von Ansprüchen auf Krankengeld und Kurzarbeitergeld. Aktuell werden viele Anträge bei... mehr

Die Agentur für Arbeit hat uns in Ergänzung zu den vorhanden Informationen ein Update zur Antragstellung zur Verfügung gestellt.

 1. Informationen zum Antragsverfahren und zur Abrechnung des Kurzarbeitergeldes Um möglichst zügig die Anträge der Unternehmen bearbeiten zu können, ist deren... mehr

Der DEHOGA Berlin steht mit der IHK Berlin, dem OSZ-Gastgewerbe und dem Sozialpartner in regelmäßigem Austausch zum Thema Ausbildung. Auch das Kurzarbeitergeld für Auszubildende spielt hierbei eine Rolle.

Die IHK Berlin hat hierzu ein Merkblatt erstellt, das die aktuelle Einschätzung zum Kug... mehr

Laut heutiger Auskunftwird die Bundesagentur für Arbeit versuchen ihr Serviceversprechen zu halten. Mit dem Anspruchsbeginn und drei Wochen nach Eingang der vollständigen Antragsunterlagenwird die Zahlung der Erstattung angewiesen. Dafür hat die Agentur für Arbeit einen erheblichen Anteil der... mehr

„Arbeitsausfälle in Hotels sind nur in Bezug auf das Verbot touristischer Übernachtungen auf ein unabwendbares Ereignis (behördliche Anordnung) zurück zu führen. Durch die bundesweiten Kontaktbeschränkungen und weitgehenden Reiseeinschränkungen, die auch den Bereich der Geschäftsreisen... mehr