Im Brennpunkt

Jetzt Mitmachen! Bundesweite Investitionskampagne

Zum Januar 2010 wurde die Mehrwertsteuer für Beherbergungsdienstleistungen von 19 auf 7 Prozent reduziert. Ein Schritt, der innerhalb Europas endlich für Wettbewerbsgerechtigkeit gesorgt hat. Inzwischen gelten in 24 von 28 EU-Staaten reduzierte Mehrwertsteuersätze.

Wir freuen uns, dass auch die neue Bundesregierung, die Große Koalition, an der Mehrwertsteuersenkung festhält. Für unsere politische Überzeugungsarbeit war und ist es insbesondere sehr hilfreich, möglichst konkret aufzuzeigen, in welch großem Umfang unsere Betriebe investiert haben bzw. Investitionen planen.

zur Investitionskampagne

Machen Sie aktiv mit!

Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn Sie die von Ihnen getätigten Investitionen öffentlich kundtun würden. Nur so wird es uns gemeinsam gelingen, die Kritiker der Mehrwertsteuer- Senkung zum Schweigen zu bringen.

Zum Investmentformular

Pressemitteilung des DEHOGA Bundesverbandes Frankreich senkt Mehrwertsteuer für Gastronomie radikal DEHOGA: Jetzt muss auch Deutschland endlich handeln für mehr Nachfrage und Beschäftigung (Berlin, 29.04.2009) "Anders als Deutschland hat Frankreich die positiven Wirkungen niedriger Steuersätze... mehr

Pressemitteilung des DEHOGA Bundesverbandes Günther Oettinger will Mehrwertsteuer für Hotellerie und Gastronomie senken DEHOGA begrüßt Vorstoß des baden-württembergischen Ministerpräsidenten: (Berlin/Stuttgart, 21.04.2009) Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) begrüßt... mehr

Pressemitteilung des DEHOGA Bundesverbandes DEHOGA startet bundesweite Unterschriftenaktion für reduzierte Mehrwertsteuer im Gastgewerbe/Umsatz in Hotellerie und Gastronomie auf Talfahrt/100.000 Arbeitsplätze in Gefahr/Politik ist gefordert (Berlin, 17.04.2009) Jede Stimme zählt. Am 17. April... mehr

Pressemitteilung des DEHOGA Bundesverbandes DEHOGA startet Mehrwertsteuer-Offensive mit neuem Online-Portal (Berlin, 07.04.2009) Die Sieben ist Programm. Am 7. April 2009 gab der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) den Startschuss für sein neues Internetportal... mehr

Pressemitteilung des DEHOGA Bundesverbandes DEHOGA-Unternehmerbefragung: Reduzierte Mehrwertsteuer sichert Wachstum und BeschäftigungGastgewerbe begrüßt Bundesratsinitiative der Bayerischen Staatsregierung (Berlin, 01.04.2009) Die Reduzierung der Mehrwertsteuer, die der Rat der Europäischen Union... mehr

Pressemitteilung des DEHOGA Bundesverbandes Umsatzzahlen Januar 2009: Gastgewerbe weiterhin im Minus Hoteliers und Caterer besonders betroffen / DEHOGA-Präsident Fischer: "Sieben Prozent Mehrwertsteuer - wichtiger denn je (Berlin, 20.03.2009) "Dem Gastgewerbe geht es immer so gut wie seinen... mehr

Pressemitteilung des DEHOGA Bundesverbandes Meilenstein für die Gastronomie:EU-Finanzminister machen Weg für reduzierte Mehrwertsteuer frei (Berlin, 10. 03.2009) Zum heutigen einstimmigen Beschluss der EU-Finanzminister (ECOFIN-Rat), eine Senkung der Mehrwertsteuer für die Gastronomie in der... mehr

Bundesrat blockiert Mehrwertsteuerabsenkung für Hotellerie - DEHOGA und Hotelverband kämpfen weiter (Berlin, 19. September 2008) Mit völligem Unverständnis reagieren der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) und der Hotelverband Deutschland (IHA) auf den Beschluss des... mehr

DEHOGA und IHA unterstützen MwSt.-Vorstoß aus Baden-Württemberg Wirtschaftminister Pfister fordert reduzierten Mehrwertsteuersatz für die Hotellerie: DEHOGA und Hotelverband unterstützen den Vorstoß Baden-Württembergs im Bundesrat: "Schluss mit der Wettbewerbsverzerrung"(Berlin, 2. September 2008)... mehr

DEHOGA begrüßt Mehrwertsteuer-Initiative der EU-Kommission (Berlin, 27. Juni 2008)Die EU-Kommission setzt große Hoffnungen auf reduzierte Mehrwertsteuersätze für gastronomische Dienstleistungen in Europa: Am Dienstag kündigte Laszlo Kovacs als der für Steuern zuständige EU-Kommissar dem... mehr