Im Brennpunkt

Nach zweijähriger Auseinandersetzung um die von der GEMA beabsichtigte Tarifreform und vielen Monaten voller Ungewissheit und Existenzängsten besteht jetzt endlich Rechts- und Planungssicherheit für tausende Musiknutzer.

Mit den nachstehenden Informationen beantworten wir häufig gestellte... mehr

Nach einem beispiellosen Verhandlungsmarathon haben sich die Bundesvereinigung der Musikveranstalter und die GEMA auf eine vertragliche Regelung bezüglich der im Streit stehenden vier Veranstaltungstarife verständigt. Die neuen, ab dem 1. Januar 2014 in Kraft tretenden Tarife führen in der Regel zu... mehr

Pressemitteilung des DEHOGA Bundesverbandes (Berlin, 11. Dezember 2013) Nach einem beispielslosen Verhandlungsmarathon haben sich die Bundesvereinigung der Musikveranstalter und die GEMA auf eine vertragliche Regelung bzgl. der im Streit stehenden vier Veranstaltungstarife verständigt.

Die... mehr

Wie bekannt,  ist es dem DEHOGA gelungen, dass die sog. Vervielfältigungsrechte ab dem 1.4.2013 einer neuen, deutlich günstigeren Berechnung nach dem Tarif VR-Ö unterliegen (unser Merkblatt vom 14.3.2013 sowie den Tarif VR-Ö haben wir Ihnen nochmals beigefügt).Die GEMA wird nun in den nächsten Tagen... mehr

Pressemitteilung des DEHOGA Bayern GEMA verstößt mit Tarifreform gegen Urheber - Kartellrecht/Mehrzahl der Tarife bleibt unverändert - Deutliche Erhöhungen für Diskotheken (München) Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern nimmt den Schiedsspruch des Deutschen Patent- und... mehr

Pressemitteilung des DEHOGA Bundesverbandes Schiedsstelle sieht Verstoß gegen Urheber- und Kartellrecht- Bestehende Tarifstrukturen bleiben weitestgehend erhalten – dennoch teilweise deutliche Erhöhungen (Berlin, 18. April 2013) Die urheberrechtliche Schiedsstelle erteilt der GEMA-Tarifreform eine... mehr

Im Zuge der von der GEMA beabsichtigten Tarifreform hatte die GEMA im letzten Jahr tausende Lizenzverträge (u. a. Jahrespauschalverträge über eine bestimmte Anzahl von Livemusik- oder Tonträgerveranstaltungen) zum 31.12.2012 gekündigt.

Da es dem DEHOGA zusammen mit der Bundesvereinigung der... mehr

Wie bereits publiziert, bestätigte nun auch die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (17/11937) der Bundestagsfraktion Die Linke hin, dass die Verhandlungen zur Tarifreform der GEMA in diesem Jahr auf Basis eines Einigungsvorschlags der Schiedsstelle beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA)... mehr

Die Justizministerkonferenz hat angekündigt, sich im Rahmen ihrer Tagung Mitte Juni mit der derzeit ausgesetzten Gema-Tarifreform zu befassen.

Saarlands Justizministerin Anke Rehlinger (SPD) - derzeit Vorsitzende der Justizministerkonferenz und „Gastgeberin" der Tagung im saarländischen Perl... mehr

Pressemeldung des DEHOGA Bundesverbandes (Berlin, 7. November 2012) Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) und der Bundesverband deutscher Discotheken- und Tanzbetriebe (BDT) lehnen die zwischen der GEMA und der Urheberorganisation „Deutscher Musikschaffender (VDM)“... mehr