Branchenthema

Verbraucherschutz und eine gute Hygienepraxis haben für den Berliner Hotel- und Gaststättenverband schon immer höchste Priorität. Sie sind elementarer Bestandteil von Gastfreundschaft. ‚Schwarze Schafe' gefährden den Ruf der ordentlich geführten Betriebe, einer ganzen Branche. Wir bieten gastgewerblichen Unternehmen vielfältige Unterstützung und praktische Beratung.

Quelle: DEHOGA Bundesverband

Eilantrag von Gastwirt auch im Beschwerdeverfahren erfolgreich - Richter halten Klärung im Hauptsacheverfahren für erforderlich.

Eine Verbraucherinformation im Internet zu lebensmittelrechtlichen Verstößen eines Unternehmens greift mit ihrer Prangerwirkung schwerwiegend in die Grundrechte... mehr

Lieber Absender eines anonymen Briefes an uns in Sachen Hygienekontrollen, gerne hätten wir Ihnen geantwortet, schriftlich oder auch telefonisch, nur - bei anonymen Schreiben ist das ja leider nicht möglich. Aber vielleicht schauen Sie ja hier in dieses Medium ab und zu mal rein?

Es ist uns... mehr

Für eine Bewertung von Gaststätten in dieser Form fehle die gesetzliche Grundlage, urteilt das Gericht. (Berlin, 29. November 2012) Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg darf die Bewertung von Gaststätten in der von der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz im Internet geführten „Liste der... mehr

Die angekündigte Ergänzung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFBG), mit der klargestellt werden soll, dass die Bundesländer ein verpflichtendes Kontrollbarometer, also z. B. eine Hygieneampel, einführen können, droht langfristig auch zum Einfallstor für ein bundesweit verpflichtendes... mehr

Am 1. September ist das novellierte Verbraucherinformationsgesetz in Kraft getreten.

Mit der Neufassung wurde auch das Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) ergänzt – der neue § 40 Abs.1a LFGB verpflichtet die zuständigen örtlichen Behörden, die Öffentlichkeit über bestimmte... mehr

Nicht genug, dass zum 1. September ein verfassungsrechtlich bedenkliches Verbraucher-informationsgesetz – konkret § 40 Abs. 1 a) Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFBG) – in Kraft getreten ist, Ausführungsbestimmungen teilweise noch fehlen und die Unsicherheit in den Betrieben... mehr

Bleibt sie oder bleibt sie nicht? Die Internetplattform sicheressen.de und der Berliner Hygiene-Smiley haben in der vergangenen Woche für viel Verwirrung gesorgt.

Zunächst hieß es in einem Schreiben der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz an die Bezirksämter, man habe... mehr

Kaum hat die Arbeitsgruppe von Verbraucher- und Wirtschaftsministern die verpflichtende Hygieneampel ad acta gelegt, droht jetzt eine umfangreiche Onlineveröffentlichung von Hygieneverstößen.

Möglich machen könnten dies die Änderungen des Verbraucherinformationsgesetzes (VIG), die zum 1.... mehr

DEHOGA begrüßt Ergebnis der Arbeitsgruppe der Wirtschafts- und Verbraucherschutzministerkonferenz.

Nun ist es offiziell: Die von der Verbraucherschutz- und Wirtschaftsministerkonferenz eingesetzte Arbeitsgruppe hat sich nicht auf ein „bundeseinheitliches Modell zur Transparentmachung der... mehr

Wie sauber ist die Küche eines Restaurants, eines Hotels oder einer Kneipe? Darüber sollte die symbolische Hygiene-Ampel Auskunft geben. Nun ist die Idee gescheitert.

Mit einem bundesweit einheitlichen System wollten die Verbraucherschutzminister der Länder Gaststättenbesucher Orientierung... mehr