Hotel- und Gaststättenverband Berlin e.V.
(DEHOGA Berlin)


Keithstraße 6, 10787 Berlin
Fon 030.318048-0, Fax 030.318048-28
info@dehoga-berlin.de, www.dehoga-berlin.de


Es geht auch besser – Ausbildungsqualität auf hohem Niveau

DEHOGA Berlin zeichnet die besten 5 Betriebe der Initiative "Ausbildung mit Qualität" aus

(Berlin, 23. April 2018) Bereits zum zweiten Mal zeichnet der DEHOGA Berlin gastwerbliche Betriebe aus, die von ihren Auszubildenden gut bewertet wurden. „Es gibt nicht nur schwarze Schafe sondern auch Betriebe, die sich ernsthaft mit ihrer Ausbildungsqualität beschäftigen“ so Willy Weiland, Präsident des DEHOGA Berlin, „deshalb haben wir die Initiative „Ausbildung mit Qualität (AmQ)“ ins Leben gerufen“

Seit 2012 existiert die Initiative bei der die Auszubildenden als Auditoren agieren. Mittels Azubibefragung und Benchmark-Tool erhalten die Betriebe ein Gefühl dafür, wie ihre Azubis die Ausbildungsqualität im Unternehmen wahrnehmen. Bei Bedarf erhalten die Ausbilder Handlungsempfehlungen und können sich in Netzwerktreffen zum Thema austauschen. Unterstützt wird die Initiative durch die  k.o.s GmbH, die sich bereits seit Jahren mit dem Ausbildung und Qualität beschäftigt.

„Wir reden nicht nur darüber, wir tun auch was.“ sagt, Thomas Lengfelder, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Berlin, „und wir sind sehr stolz darauf, dass sich unserer Berliner Initiative mittlerweile 6 weitere DEHOGA Landesverbände angeschlossen haben und sicherlich noch weitere folgen“. Aktuell beteiligen sich 61 Berliner Betriebe an dem System, die immerhin knapp 1/3 aller Azubis im Berliner Gastgewerbe (ca. 1.400 ) ausbilden. Neben einer Hilfestellung für Betriebe soll die Initiative auch eine Orientierung für diejenigen sein, die einen Ausbildungsplatz suchen.

„An seiner Qualität muss man ständig arbeiten, sonst wird es schwierig Auszubildende zu finden, geschweige denn zu halten, schließlich ändern sich auch auf beiden Seiten die Erwartungen und Anforderungen.“ erzählt Dirk Raguse von centrovital „die Unterstützung vom AmQ ist dabei sehr hilfreich“.

Die diesjährige HIGH5 Auszeichnungen haben folgende Betriebe erhalten

§  Ibis Berlin Hauptbahnhof

§  Mercure Hotel Berlin Mitte

§  Mercure Hotel & Residenz Berlin Checkpoint Charlie

§  Pullman Berlin Schweizerhof

§  centrovital Berlin-Spandau

 

Nicole Pohlandt, Director Talent & Culture  vom Pullman Berlin Schweizerhof, „Wir sind sehr stolz darauf, diesmal dabei zu sein“ und ihr Auszubildender Christian Hapke ergänzt, „ ich finde es toll in einem Betrieb zu lernen, in dem unser Feedback gefragt ist.“

Kriterien für die Auszeichnung sind u.a. der Zufriedenheitsgrad der Azubis, die Punktzahl im Leitsatz Work-Life-Balance“ (Maßnahmen des Betriebes um Arbeit und Privatleben in Einklang zu bringen) und die Punktzahl im Leitsatz „Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen.

Über die Initiative „Ausbildung mit Qualität“:

An der Initiative teilnehmende Ausbildungsbetriebe richten sich nach festgelegten Leitsätzen und sind mit einer regelmäßigen Bewertung des Einhaltens dieser Leitsätze durch eine unabhängige, anonyme Befragung ihrer Auszubildenden einverstanden. Die Teilnahme ist freiwillig und derzeit Ausbildungsbetrieben (Hotellerie und Gastronomie) aus angeschlossenen DEHOGA Landesverbanden vorbehalten. Neben dem DEHOGA Berlin beteiligen sich folgende Landesverbände an AMQ:

Baden Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Lippe, Rheinland Pfalz, Brandburg und Hamburg. Das System wird gemeinsam weiterentwickelt und den Bedürfnissen der Auszubildenden und Betriebe angepasst.

Bildnachweis: DEHOGA Berlin



125 Jahre DEHOGA Berlin