Besuchen Sie uns auch bei Facebook und Twitter.
header_umwelt

Umwelt

Die Hotel- und Gaststättenbranche mit

  • 751 Beherbergungsbetrieben
  • mehr als 14.500 gastronomischen Betrieben (Gastronomie, Caterer und sonstige Verpflegungsdienstleister)
  • über 9 Mio. Gästen
  • < 50.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten
  • ca. 5.400 Auszubildenden
  • einem Beschäftigungseffekt von 232.300 Personen (inklusive nicht erwerbstätige, aber mit zu versorgende Haushaltsmitglieder), abgeleitete aus dem touristischen Einkommensbeitrag

stellt nach wie vor einen der bedeutensten Wirtschaftszweige in Berlin dar (Zahlen per 12/2010).


Der Umwelt zuliebeGewerbliche Einzelbetriebe tragen zu einer größeren Umweltbelastung als private Haushalte bei.

Das Nachfrageverhalten der Gäste ist zunehmend von Umweltbewusstsein geprägt.

Umso notwendiger ist es, dass sich auch und gerade Betriebe des Gastgewerbes mit dem Thema „UMWELT" auseinandersetzen.

 Die Vorteile einer umweltorientierten Betriebsführung im Überblick liegen klar auf der Hand:

  • Schutz der Umwelt
  • Existenzgrundlage der Tourismusbranche
  • Einsparungspotenziale in Verbrauch und Beschaffung
  • Imageprofilierung des Betriebes und der Branche (Umweltschutz als Marketinginstrument)

Auf den Folgenden Seiten finden Sie weiterführende Information zu den Themen

Energie & Klima

Bio und Co.

Abfallentsorgung

(Ab-)Wasser

Sie haben Fragen zum Thema Umwelt? Unser Mitarbeiter Gerrit Buchhorn steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Kontakt:
Tel: 030. 318048-12
E-Mail: umwelt@dehoga-berlin.de


Quelle: Landesamt für Statistik Berlin-Brandenburg; DEHOGA Bundesverband

Zurück

030. 318048-0
info@dehoga-berlin.de
Dez 22
Montag