Hotel- und Gaststättenverband Berlin e.V.
(DEHOGA Berlin)


Keithstraße 6, 10787 Berlin
Fon 030.318048-0, Fax 030.318048-28
info@dehoga-berlin.de, www.dehoga-berlin.de


DEHOGA Umweltcheck

Gold, Silber, Bronze für umweltbewusste Betriebsführung

Umwelt- und Klimaschutz haben in Gastronomie und Hotellerie naturgemäß eine hohe Bedeutung. Auch die Gäste, Privatreisende wie Firmenkunden, erwarten von den gastgewerblichen Betrieben umweltbewusstes und verantwortungsvolles Handeln.

Mit dem DEHOGA Umweltcheck gibt es für die mittelständischen Hoteliers und Gastronomen eine praktikable und finanzierbare Lösung, ihr Umweltengagement der Öffentlichkeit gegenüber klar und transparent darzustellen. Der DEHOGA Umweltcheck steht als Markenzeichen für engagierten Umweltschutz im Gastgewerbe und wirbt für Betriebe, die Ökologie und Ökonomie miteinander verbinden. Anhand seiner Verbrauchswerte sowie seiner Angebotsgestaltung wird der Betrieb eingestuft und bei Bestehen mit der Auszeichnung in Bronze, Silber oder Gold belohnt. 

Umweltbewusste Betriebsführung

"Der DEHOGA Umweltcheck wurde für die spezifischen Anforderungen des Gastgewerbes und seiner vorranging klein- und mittelständisch geprägten Betriebe konzipiert", berichtet Ullrich Langhoff, Vorsitzender des Arbeitskreises Umwelt im DEHOGA Bundesverband. "Die neue Auszeichnung schließt die Lücke zwischen dem Einstieg in das betriebliche Umweltengagement, zum Beispiel der Teilnahme an der Energiekampagne Gastgewerbe, und sehr anspruchsvollen und teilweise kostenintensiven Umweltauszeichnungen oder Umweltmanagementsystemen wie der Ökoblume, EMAS oder ISO 14001", sagt Langhoff. "Der DEHOGA Umweltcheck ist damit ein weiterer wertvoller Baustein der vielfältigen Aktivitäten des DEHOGA, der bereits seit Anfang der Neunzigerjahre seine Mitglieder bei einer umweltbewussten Betriebsführung unterstützt", macht DEHOGA-Präsident Fischer deutlich. 

Kriterienkatalog

Grundlage des DEHOGA Umweltchecks ist die Auswertung definierter Umweltkennzahlen des Betriebes. Der Kriterienkatalog umfasst die Bereiche Energie- und Wasserverbrauch, Abfallaufkommen bzw. Restmüll und Lebensmittel, wie beispielsweise den regionalen Einkauf. Für jede der vier Kategorien sind differenzierte Grenzwerte und Anforderungen für die Auszeichnungsstufen Bronze, Silber und Gold festgelegt. Dabei werden die individuellen Besonderheiten der Betriebe umfassend berücksichtigt. 

Vorteile der Auszeichnung

  • Der Teilnehmer erhält eine Auszeichnung/Urkunde mit dem Logo/Bundesadler des Bundesumweltministeriums sowie eine detaillierte Ergebnisauswertung
  • Der Teilnehmer erhält Hilfestellung zum Darstellen seiner Auszeichnung auf seiner Homepage (pdf-Datei, Logo, Marketingtext etc.)
  • Der Teilnehmer erhält den Entwurf eines Pressetextes für lokale Öffentlichkeitsarbeit
  • Der Teilnehmer wird auf der Internetseite des DEHOGA Bundesverbandes/DEHOGA Landesverbandes bzw. auf&nbsp;<a href="http://www.dehoga-umweltcheck.de/" target="_blank">www.dehoga-umweltcheck.de</a>
  • Der Teilnehmer erhält Tipps und Hinweise zur weiteren Verbesserung seiner nachhaltigen Unternehmensführung

Marketinginstrument

Der DEHOGA Umweltcheck ist die logische Fortsetzung der gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium 2006 gestarteten Energiekampagne Gastgewerbe, an der sich zwischenzeitlich fast 6.000 gastgewerbliche Unternehmer beteiligen. Den Teilnehmern am DEHOGA Umweltcheck steht ein wirkungsvolles Marketinginstrument zur Verfügung, das ihnen neue Vermarktungschancen eröffnet und eine klare Positionierung im Wettbewerb ermöglicht. Zudem werden die Betriebe dabei unterstützt, ökologische Schwachstellen zu entdecken, zu beheben und damit gleichzeitig Kosten zu senken.

Mit der Durchführung wurden die Firmen adelphi gGmbH, die sehr erfolgreich die Energiekampagne Gastgewerbe betreut, und die Viabono GmbH beauftragt. Beide Firmen genießen das Vertrauen des Bundesumweltministeriums. 

Auf der Internetseite www.dehoga-umweltcheck.de finden sich alle weiteren detaillierten Informationen, wie auch:

  • Wo muss man sich hinwenden?
  • Wie läuft der „DEHOGA Umweltcheck" genau ab?
  • Welche Kriterien müssen genau erfüllt werden?
  • Wie wird bewertet?
  • Wer bewertet und zeichnet aus?
  • Wie hoch sind die Teilnahmegebühren?

Quelle: DEHOGA Bundesverband, DEHOGA Umweltcheck

Dieses Projekt wird gefördert von:

Die Förderer übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, die Genauigkeit und Vollständigkeit der Angaben sowie für die Beachtung privater Rechte Dritter. Die geäußerten Ansichten und Meinungen müssen nicht mit denen der Förderer übereinstimmen.